Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland
Ordeniederung 1
Postanschrift:
Postfach 15 62
49705 Meppen

Telefon:
(0 59 31) 44 - 0

Abfall trennen und entsorgenRestmüllMindestvolumen

Mindestvolumen

Abfallbehälter müssen in ausreichender Größe vorhanden sein.
Jeder Grundstückseigentümer hat Abfallbehälter in einer Größe, die für die zu erwartende Menge an Abfällen ausreichend ist, zu benutzen. Fallen erhöhte Abfallmengen über einen längeren Zeitraum an, ist es sinnvoll, auf einen größeren oder mehrere Abfallbehälter umzustellen. Für Restmüll gilt: Auf ein Mindestvolumen kann nicht ganz verzichtet werden, weil auch bei noch so umweltbewusstem Verhalten Restmüll anfällt, dessen Entsorgung sichergestellt werden muss. Außerdem will der Landkreis damit der Gefahr vorbeugen, dass Abfälle über "dunkle Kanäle" entsorgt werden, deren Beseitigung wiederum dem Gebührenzahler teuer zu stehen kommt.

Der Kreistag hat beschlossen, dass bei Restmüllbehältern ein Mindestvolumen von 20 Litern pro Person bei 14-tägiger Abfuhr einzuhalten ist. Dies bedeutet z. B. für einen 4-Personen Haushalt, dass mindestens ein 80 Liter Behälter für den Restmüll zur Verfügung stehen muss.
Die Behältergröße der Biotonne ist frei wählbar.
Größen
Eine - zwei Personen 40 Liter
Drei Personen 60 Liter
Vier - fünf Personen 80 Liter
Sechs - Sieben Personen 120 Liter
Acht - neun Personen
(2x 80-Liter-Tonnen)
160 Liter
Zehn - elf Personen
(120-Liter-Tonne plus 80-Liter-Tonne)
200 Liter
Mehr als elf Personen 240 Liter
 
1 2 3 4 5

Schadstofftermine

2019 MEHR LESEN

"Winterzeit" auf Wertstoffhöfen

Geänderte Öffnungszeiten mit Zeitumstellung MEHR LESEN

AWB informiert per Post: Gegen Plastik in der Biotonne

#WIRFUERBIO-Kampagne MEHR LESEN

#WIRFUERBIO Kampagne gegen Störstoffe im Biomüll

Auftakt von #WIRFUERBIO im Landkreis Emsland MEHR LESEN

Abfallwirtschafts-konzept

Landkreis Emsland 2018 - 2022 Entwurf MEHR LESEN

  • Öffnungszeiten, Ausgabestellen Abfallsäcke, Altglascontainer